Sich in die Energiepolitik einmischen

So, mal wieder Zeit, sich in die Energiepolitik einzumischen.

Zunächst mit einer Spende an ausgestrahlt. Besser bereits jetzt dem Ausstieg aus dem Ausstieg aus dem Ausstieg aus dem Ausstieg aus der friedlichen (also: demokratiezersetzenden) Nutzung der Kernenergie vorbeugen.

Als nächstes mit einer Spende an den sfv. Er will vorsorglich prüfen lassen, ob der aktuelle Gesetzesentwurf zur EEG-Reform (also: Vernichtung), der von den Stimmsoldaten in den Parlamenten vermutlich durchgewunken wird, nicht möglicherweise vom eigentlichen Gesetzgeber der BRD, dem Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe, wieder kassiert werden könnte.

Ich habe beiden 20€ zukommen lassen (tut nicht weh). Und am 10. Mai werde ich auf der Demo in Berlin sein.

"Atomkraft, nie wieder! Erneuerbare jetzt!"

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *